Sprungmenü

obere Global-Navigation



Datenschutzbeauftragte
Drucken

Datenschutzbeauftragte für Salzgitter

Die Fachdienste der Stadt Salzgitter verarbeiten bei einer Vielzahl von Aufgaben personenbezogene Daten. Das geschieht entweder aufgrund von Rechtsvorschriften oder durch die Einwilligung des Betroffenen in die Datenverarbeitung.

Dabei ist der Datenschutz ein unverzichtbarer Bestandteil rechtmäßigen Verwaltungshandelns und ein Qualitätsmerkmal bürgerorientierter Dienstleistungen.

Der gesetzliche Rahmen dafür findet sich im Niedersächsischen Datenschutzgesetz. Die Stadt Salzgitter hat daher eine behördliche Datenschutzbeauftragte bestellt. Diese unterstützt die Dienststellen der Stadtverwaltung bei der Sicherstellung des Datenschutzes. Sie ist zugleich Ansprechpartner für Einwohner, die Fragen zum Datenschutz in der Stadtverwaltung haben oder auf Probleme hinweisen möchten.

In Niedersachsen vertritt die Landesbeauftragte für den Datenschutz als unabhängige Stelle die Interessen der Bürger bei der Verarbeitung ihrer Daten durch Behörden und andere öffentliche Stellen des Landes, der Städte, Gemeinden, Landkreise sowie der Landesaufsicht unterstehenden Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts. Sie kontrolliert und berät öffentliche Stellen in Niedersachsen in Fragen des Datenschutzes.

Datenschutz-Aufsichtsbehörde für nicht-öffentliche Stellen (Firmen, Vereine, Verbände und Privatpersonen) in Niedersachsen ist ebenfalls die Landesbeauftragte für Datenschutz.

Kontakt bei der Stadt Salzgitter:
Jeanette Schinke
Joachim-Campe-Str. 6 - 8, 38226 Salzgitter 
Telefon 05341 / 839-3261, Telefax 05341 / 839-4941, E-Mail: Jeanette.Schinkestadt.salzgitterde 





Logo: Salzgitter