Sprungmenü

obere Global-Navigation



Bildungspaket
Drucken

Bildungspaket der Bundesregierung

Das Bildungspaket ist für die Kinder und Jugendlichen gedacht, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II), Sozialgesetzbuch XII (SGB XII), Asylbewerberleistungsgesetz (AsylblG), Wohngeldgesetz (WoGG) oder Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz erhalten.

Im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets können Zuschüsse gewährt werden für: 

  • Aufwendungen für Kindergarten- oder Schulausflüge, mehrtägige Klassenfahrten,
  • Schulbedarf in Höhe von jährlich 100 Euro (gezahlt in Teilbeträgen 70 € zum 1. August und 30 Euro zum 1. Februar, erstmals ab 1. August 2011)
  • Schülerbeförderung mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur nächsten Schule (soweit nicht von Dritten übernommen),
  • Kosten für ein gemeinschaftliches Mittagessen in der Schule oder dem Kindergarten (soweit dieses tatsächlich wahrgenommen wird)
  • Teilnahme an Sport- und Kulturangeboten in Höhe von monatlich 10 Euro (z.B. für Beiträge von Sportvereinen, Unterricht in künstlerischen Fächern)
  • Nachhilfeunterricht (notwendig ist eine Bescheinigung der Schule, dass nur mit einer Lernförderung die wesentlichen schulischen Lernziele erreicht werden)

(Die Formulare stehen unten auf dieser Seite zum Download bereit)

Geldleistungen werden für den Schulbedarf und Fahrtkosten zur Verfügung gestellt. Für die anderen Leistungen werden Gutscheine ausgegeben oder die Zuschüsse werden direkt an den Leistungsanbieter ausgezahlt. Der Leistungsanbieter muss aber im Vorfeld mit der Stadt Salzgitter eine Vereinbarung über die Erbringung und Abwicklung von Leistungen aus dem Bildungspaket abschließen.

Sportvereine, für die Sie möglicherweise einen Zuschuss zu den Mitgliedsbeiträgen erhalten können, finden Sie unten auf dieser Seite.

Die Anträge und Rückfragen können bei den folgenden Behörden gestellt werden: 

  • Empfänger von SGB XII- oder AsylblG- Leistungen, Wohngeld oder Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz bei der Stadt Salzgitter, Fachdienst Soziales/Bildung und Teilhabe, Außenstelle im Jobcenter Salzgitter, Lichtenberger Straße 2a, 38226 Salzgitter
  • Empfänger von SGB II- Leistungen (Arbeitslosengeld II/ Sozialgeld) beim
    Jobcenter Salzgitter, Lichtenberger Straße 2a, 38226 Salzgitter

Bitte denken Sie daran, Ihre Anträge rechtzeitig zu stellen; rückwirkend können die Leistungen grundsätzlich nicht beantragt werden.

                                                               _________________________

Weitere Kooperationspartner gesucht!

Mit den Leistungen für Bildung und Teilhabe sollen Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen gefördert und unterstützt werden. Ihnen soll die die Möglichkeit eröffnet werden, aktiver am sozialen und kulturellen Leben in der Gesellschaft von gleichaltrigen Kindern teilzunehmen. 

Deshalb sind Anbieter aus Kultur, Kunst, Bildung, Freizeit und Sport eingeladen, sich zu beteiligen. 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Stadt Salzgitter, Fachdienst Soziales, Joachim-Campe-Str. 6-8, 38226 Salzgitter

Montag, 02.05.2011




Logo: Salzgitter