Sprungmenü

obere Global-Navigation



Salzgitter sicher & sauber
auf dem Stadtplan anzeigen Drucken

Salzgitter sicher & sauber

"Salzgitter sicher & sauber" ist eine Initiative der Stadt Salzgitter, die das Bewusstsein und das Verantwortungsgefühl der Bürgerinnen und Bürger für Parkanlagen, Wiesen, Straßen und andere öffentliche Räume weckt und stärkt.

Teilnehmer des Frühjahrsputzes in Salzgitter. Großbildansicht

"Salzgitter sicher & sauber" möchte vor allem die erreichen, die gedankenlos das Papier, den Kaugummi oder die Zigarettenkippe auf die Straße fallen lassen. "Würden Sie das auch zu Hause auf den Boden werfen?", ist die große Frage der Kampagne.

Verschmutzung ist kein Kavaliersdelikt. Der wirtschaftliche Schaden ist hoch: Mehrere 100.000 Euro zahlt die Stadt im Jahr für die Reinigung der öffentlichen Flächen. Noch schlimmer sind die möglichen Folgeerscheinungen: Je verschmutzter und verwahrloster öffentliche Plätze und Stadtteile, desto größer das Sicherheitsrisiko.

Kernpunkte der Kampagne "Salzgitter sicher & sauber" sind:

Stadtstreife

Ein grundlegendes Bedürfnis der Einwohner Salgitters ist die innere Sicherheit der Stadt. Alltagskriminalität, soziale und optische Verwahrlosung im öffentlichen Raum beeinträchtigen jedoch das Sicherheitsgefühl der Menschen. Um diese Missstände zu beheben und so das subjektive Sicherheitsgefühl der Einwohner zu stärken, sowie mit kompetentem Rat und Hilfe zur Seite zu stehen, wurde im Jahre 2002 eine Sicherheitspartnerschaft zwischen der Polizeiinspektion Salzgitter und der Stadt Salzgitter geschlossen.

Schwerpunkte der Überwachung sind:

  • Ordnungswidrigkeiten in Grün- und Erholungsanlagen (auch Spielplätze)
  • Verschmutzungen und Beschränkungen im Zusammenhang mit dem Halten und Mitführen von Hunden
  • Ordnungswidrigkeiten auf öffentlichen Wegen: Verunreinigungen durch Hundekot und nicht angeleinte Hunde,
  • Missachtung der Pflicht zur Straßenreinigung, Taubenfütterungsverbot
  • Belästigung der Allgemeinheit: Lärmen, Urinieren und belästigendes Verhalten in der Öffentlichkeit
  • Zerstörungen im öffentlichen Raum: Graffiti, Vandalismus
  • Verstöße gegen das Abfallrecht: Wilde Müllablagerungen

Bußgelder

Trifft die Stadtstreife während ihrer Streifgänge auf einen Verstoß, wird zunächst ermahnt, belehrt und im Wiederholungsfall auch verwarnt. Zurzeit werden folgende Verstöße schwerpunktmäßig geahndet:

  • Verstoß gegen die Leinenpflicht
  • Verunreinigung durch Hundekot
  • Radfahren in der Fußgängerzone

Straßenreinigung

Die Straßenreinigung dient der Aufrechterhaltung des Straßenverkehrs und der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht. Wege, Plätze und Straßen werden unter dem Gesichtspunkt der allgemeinen Sicherheit und Ordnung sauber gehalten. Nur für diesen allgemeinen Standard können Gebühren erhoben werden.

Verbesserung der Sauberkeit im öffentlichen Raum durch:

  • Einsatzoptimierung in der Straßenreinigung,
  • zusätzliche Reinigung in der City,
  • ständige Investitionen in moderne und innovative Technik.

Zusätzliche, gemeinnützige Arbeit

Seit dem 1. März 2000 werden ALG-II- Empfänger zu gemeinnützigen Arbeiten in Salzgitter herangezogen. Der SRB leistet in diesem Rahmen z.B.:

  • Zusätzliche Unkrautbekämpfung in Parkbuchten, auf Rad- und Gehwegen und Parkplätzen,
  • Nacharbeit zum Herbizideinsatz
  • Wiederholte Reinigung von "Problemzonen".

Putztag

Seit 2002 haben jedes Jahr Hunderte von Bürgerinnen und Bürgern beim Putztag selbst Hand angelegt und verschmutzte Flächen in Salzgitter von Abfällen befreit. Allein über 2500 Kinder in Schulen, Kindergärten und Tagesstätten beteiligen sich jährlich an der Aktion.

Beseitigung von "Wildem Müll"

Bis zu 4 Mitarbeiter des SRB beseitigen wilde Müllablagerungen in Salzgitter. Durchschnittlich werden mehr als 90 Tonnen Abfall pro Jahr eingesammelt. Besondere "Brennpunkte" werden turnusmäßig angefahren. Dazu kommen jährlich noch ca. 200 Einsätze nach Meldung von wilden Ablagerungen.

Hundestationen

Seit 2006 wurden bisher über 40 Hundekotbeutelstationen aufgestellt. An den Stationen können Hundehalter kostenlos Tüten entnehmen, mit denen sie die Hinterlassenschaft ihres Hundes sauber und hygienisch beseitigen können.

Impressum

Gemeinschaftsprojekt der Stadt Salzgitter, insbesondere des SRB, des Fachdienst Ordnung und der Polizeiinspektion Salzgitter

Stadt Salzgitter, Städtischer Regiebetrieb (SRB), Korbmacherweg 5, 38226 Salzgitter, 05341 / 839-4075



Downloads:



Logo: Salzgitter