Sprungmenü

obere Global-Navigation



Salzgitter-Triathlon
Drucken

Salzgitter-Triathlon am See

Dass er nicht nur zur Erholung geeignet ist, beweist der Salzgittersee am Sonntag, 28. August. Dann ist der größte Sportplatz der Region beim 20. Salzgitter-Triathlon das Revier für alle Ausdauersportler.
Zieleinlauf beim Salzgitter-Triathlon. Großbildansicht

Der Startschuss fällt um 10.30 Uhr in der Reppnerschen Bucht.

Bis zu 400 Teilnehmer werden zu Lande, zu Wasser und auf dem Rad gegen die Uhr und gegen den inneren Schweinehund kämpfen. Erst gilt es, 500 Meter durch den See zu schwimmen, dann 25 Kilometer auf dem Rad zu absolvieren und abschließend noch eine Runde von 5 Kilometern rund um den See zu laufen.

Die Schnellsten werden etwa eine Stunde für die Bewältigung dieser enormen körperlichen Herausforderung benötigen. Aber jeder Aktive darf sich im Ziel als Iron Man oder Iron Woman fühlen, auch wenn dieser Titel nicht verliehen wird.

Zweite Disziplin: Radfahren Großbildansicht

Ein spannender Wettkampf ist garantiert und die Zuschauer dürfen sich auf sportliche Höchstleistungen freuen.

"Die Radstrecke wird wieder während des Wettkampfes komplett gesperrt und wir führen erneut parallel einen Duathlon durch. Der besteht aus den beiden Disziplinen Schwimmen und Laufen", freut sich Walter Strauß, Geschäftsführer der ausrichtenden Bäder, Sport und Freizeit Salzgitter GmbH, auf den Wettkampf.

Das Teilnehmerfeld ist auf 400 Starter begrenzt. Die Radfahrer und Läufer der Staffeln werden in das Limit von 400 Startern eingerechnet.

Meldeschluss: im Internet am 20. August oder bei Erreichen des Teilnehmerfeld-Limits. Nachmeldungen für Kurzentschlossene sind bis 9.00 Uhr am Veranstaltungstag möglich, sofern das Limit von 400 Startern noch nicht erreicht sein sollte.

Montag, 18.07.2016


Weitere Infos im WWW:



Logo: Salzgitter