Sprungmenü

obere Global-Navigation



Stadtbad
Drucken

1. Bauabschnitt läuft auf vollen Touren

Die Modernisierungen im Hallenfreibad am Salzgittersee laufen auf vollen Touren. Als erste Schritte wurden die ehemalige Eingangshalle, die Freibadumkleide sowie die Funktionsgebäude vollständig abgebrochen.
Neues Stadtbad. Großbildansicht

Seit August ist das Sportbecken nun wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Das gesamte Modernisierungs- und Erweiterungskonzept gliedert sich in zwei Bauabschnitte. Im bereits gestarteten ersten Abschnitt entsteht eine neue barrierefreie Schwimmhalle mit einem Attraktionsbecken und vier 25-Meter Bahnen, ein aus drei Becken und einer Rutsche bestehender Kleinkindbereich sowie ein Kursbecken mit 150 Quadratmeter Wasserfläche.

Dank des Einbaus eines Hubbodens kann dieses variabel für verschiedene Angebote genutzt werden. So steht es als Nichtschwimmerbecken für die Schwimmausbildung und den öffentlichen Badebetrieb zur Verfügung. Ebenso kann zum Beispiel bei Wassergymnastikkursen die optimale Wassertiefe eingestellt werden. Ein weiterer Bestandteil des neuen Bades ist die Einrichtung eines Bistros.

Der zweite Bauabschnitt besteht aus dem Umbau des verbliebenen Umkleidetraktes und der Sanierung der bestehenden Schwimmhalle. Dazu gehören Teile des Daches, der Beckenumgang und insbesondere die Duschen, Toiletten und Funktionsräume. Die bisherigen zwei Sammelumkleiden werden durch vier neue ersetzt. Die Schüler und Vereinsmitglieder erhalten dadurch einen deutlich besseren Komfort als bisher.

Sinn dieses abschnittsweisen Vorgehens ist es, bei Bearbeitung eines Bauabschnittes den jeweils anderen in Funktion zu halten und so den Schwimmbetrieb - von kurzfristigen Unterbrechungen abgesehen - kontinuierlich weiterführen zu können. Bis Ende 2017 kann das Sportbecken weiterhin genutzt werden.

Ab Januar 2018 stehen die neuen Wasserflächen zur Verfügung. Im Anschluss erfolgt die Sanierung der bestehenden Schwimmhalle von Januar bis November 2018. Ab Dezember 2018 steht das gesamte neue Bad mit rund 1000 Quadratmeter Wasserfläche zur Verfügung.

Mit der Fertigstellung des neuen Stadtbades in Salzgitter-Lebenstedt wird den Menschen aus der Region eine weitere Möglichkeit zur aktiven und sportlichen Freizeitgestaltung gegeben. Besonders die Schwimmsport treibenden Vereine und die Schulkinder in Salzgitter werden von der Erweiterung der Wasserflächen profitieren.

Montag, 19.09.2016




Logo: Salzgitter