Sprungmenü

obere Global-Navigation



A 39
Drucken

A 39: Sperrungen an Anschlussstellen

Im Zuge der laufenden Bauarbeiten auf der Autobahn 39 bei Salzgitter kommt es ab Donnerstag, 20. Oktober, zu Sperrungen in den Anschlussstellen Salzgitter-Watenstedt und -Lebenstedt-Nord.
Stadtplanausschnitt. Großbildansicht

Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin. Grund ist eine Verkehrsumlegung innerhalb der Baustelle.

Wie die Behörde weiter mitteilt, sind die Anschlussstellen wie folgt betroffen:

  • Watenstedt: in Fahrtrichtung Kassel Sperrung der Auf- und Abfahrt,
  • Lebenstedt-Nord: in Fahrtrichtung Braunschweig Sperrung beider Auffahrten sowie der Abfahrt in Richtung Lebenstedt-Nord/ Lengede. Die Abfahrt in Richtung Bleckenstedt/ VW-Werk bleibt frei.


Umleitungen sind jeweils ausgeschildert. Die Sperrungen sollen voraussichtlich bis zum Jahresende andauern.

Auf der A 39 bei Salzgitter werden seit August Fahrbahn und Entwässerung teilweise grundhaft erneuert. Die Standstreifen-Lücke an der A 39 soll hierbei geschlossen werden, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Die gesamten Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende November 2017.

Dienstag, 18.10.2016




Logo: Salzgitter