Sprungmenü

obere Global-Navigation



Ratssitzung 3/17
Drucken

Ratssitzung am 18. Januar

Auf der Tagesordnung des Rates der Stadt Salzgitter standen am 18. Januar im Rathaus unter anderem Ehrungen für langjährige kommunalpolitische Tätigkeiten.
Ratssitzung im Rathaus. Großbildansicht

So wurden Rolf Stratmann (40 Jahre), Clemens Löcke (25 Jahre) und für jeweils 20 Jahre Bettina Werner, Jürgen Krampe, Renate Conze und Inge Pelzer ausgezeichnet.

Anerkennung und Dank sprach Oberbürgermeister Frank Klingebiel den Geehrten für deren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz aus. Sie hätten mit Zeit, Kraft und Energie und mit ihrer persönlichen Überzeugung für ihre Heimatstadt und die hier lebenden Menschen gewirkt.

Die Ehrungen von Stratmann und Löcke nahm Dr. Jan Arning vom Niedersächsischen Städtetag gemeinsam mit Klingebiel vor. Die langjährig in der Kommunalpolitik Tätigen wurden jetzt erst geehrt, weil sie während der Festveranstaltung im Dezember verhindert waren.

Im weiteren Verlauf der Sitzung hat das Kommunalparlament entschieden, vor Umsetzung der Maßnahme "Ausbau der Nebenanlagen in der Berliner Straße zwischen der Chemnitzer Straße und der Marienbruchstraße" eine Bürgerinformationsveranstaltung noch im Februar von der Verwaltung durchführen zu lassen.

Weiterhin wurde mit Andreas Mainz auch ein Vertreter der Interessengemeinschaft Schulleitung in den Ausschuss für Bildung und Kultur berufen und sechs weitere stimmberechtigte Mitglieder (Heidrun Gessner, Arne Ehlers, Holger Strojek, Rudolf Zumfeld, Petra Siems, Sabine Genther) für den Jugendhilfeausschuss festgestellt.

Die aktuelle und ausführliche Tagesordnung kann im Bürgerinformationssystem eingesehen werden.

Freitag, 13.01.2017


Bürgerinformationssystem:



Logo: Salzgitter