Sprungmenü

obere Global-Navigation



Drachenbootrennen
Drucken

Drachenbootrennen auf dem See

Mit dem Drachenboot-Cup auf dem Salzgittersee geht das größte Wasser-Spektakel der Saison mit dem Fun-Cup und dem Firmen-Cup in die mittlerweile zwölfte Runde.
Drachenbootrennen. Großbildansicht

Am Sonntag, 11. Juni, findet der 12. Drachenboot-Cup Salzgitter entlang der Promenade zwischen DLRG-Station und Jachthafen statt. Offizielle Eröffnung ist um 10.00 Uhr, der erste Startschuss fällt um 10.15 Uhr.

Sowohl die Boote des Fun-Cups als auch des Firmen-Cups werden dann auf die Jagd nach den schnellsten Zeiten gehen. Pro Lauf starten fünf Boote, jedes Team bekommt auch in diesem Jahr wieder drei Rennen garantiert.

Nach der guten Resonanz im letzten Jahr wird der Fun-Cup wieder mit 10er Booten ausgetragen, die Streckenlänge beträgt 200 Meter. Der Firmen-Cup wird wie gewohnt in 20er Booten ausgetragen, die Streckenlänge beträgt 250 Meter.

Drachenbootrennen. Großbildansicht

Die schnellsten sechs Mannschaften ziehen ins jeweilige Finale um den begehrten Drachenboot-Pokal ein. Es gilt die vorgelegten Streckenrekorde der 200-Meter-Strecke mit 0:52,38 aus 2016 Sekunden von "Die Ein Takter" und der "Drachenwölfe" über die 250-Meter-Strecke von 1:03,23 Minuten aus dem Jahr 2012 zu schlagen.

Um die nötige Harmonie und Synchronität beim Paddeln zu verbessern, werden ab Freitag, 09. Juni, Trainingsstunden angeboten. Die Profi-Steuerleute verraten dabei die wichtigsten Grundregeln und geben wertvolle Tipps für schnellere Zeiten.

"Fünf Boote pro Rennen, die alles im Kampf gegen die Uhr, sich selbst und die Konkurrenten geben, das wird für Zuschauer, Fans und Aktive ein echtes Spektakel", freut sich Walter Strauß, Geschäftsführer der ausrichtenden Bäder, Sport und Freizeit Salzgitter GmbH (BSF).

Drachenbootrennen. Großbildansicht

Erfreulich für alle Drachenboot-Fahrer: Die Startgelder bleibt bei den Firmenteams weiterhin unverändert. Sie zahlen 450 Euro Startgebühr im großen Boot und die Fun- und Vereinsteams im kleinen Boot ermäßigte 200 Euro.

Dafür sind in jedem Boot 10 Paddler (Fun-Cup) bzw. min. 18 Paddler (Firmen-Cup), ein Trommler (als Taktgeber) sowie ein Profi-Steuermann, der vom Veranstalter gestellt wird. Weiterhin können Ersatzleute dabei sein. Das Mindestalter der Teammitglieder ist 14 Jahre.

Salzgitters Schüler werden beim 10. Salzgitter AG Schüler Drachenboot-Cup auf dem Salzgittersee am Montag, 12. Juni, erneut ihre Ausdauer beweisen. 

"30 Teams haben auch im Jubiläumsjahr wieder die Chance, sich sportlich und als Team zu beweisen und Salzgitters schnellste Schulklasse zu werden", so Andrea Hoth von der BSF. 

Teilnehmen können Schüler ab der 8. Klasse bis maximal zum vollendeten 21. Lebensjahr. Schlachtenbummler, die Ihr Schulteam mit lauten Schlachtgesängen vom Ufer aus zu neuen Rekordzeiten anfeuern, sind herzlich willkommen. Fragen zu den Drachenbootrennen beantwortet die BSF unter der Telefonnummer 05341 / 839-4422.

Dienstag, 25.04.2017


Weitere Infos im WWW:



Logo: Salzgitter