Sprungmenü

obere Global-Navigation



Sperrungen Burgundenstraße

Der Fachdienst Tiefbau der Stadt Salzgitter teilt mit, dass der 3. Bauabschnitt des Ausbaus der Burgundenstraße in Salzgitter-Bad planmäßig am Donnerstag, 8. Juni, begonnen wird.
Stadtplan mit dem rot markierten Bereich der einzelnen Sperrungen und weiteren Erklärungen. Großbildansicht

Dazu wird der Bereich von der Überfahrt zum Nahversorgungsmarkt bis zur Einmündung der Helenenstraße voll gesperrt.

Aufgrund der Baumaßnahmen wird außerdem die Einmündung Kriemhildstraße  im Bereich der Burgundenstraße gesperrt. Eine Ausfahrt aus der Kriemhildstraße in die Heerklinke wird jedoch ermöglicht.

Der Nahversorgungsmarkt und das Gymnasium Salzgitter-Bad sind von Süden zunächst über die Heerklinke, ab Freitag, 16. Juni, auch über die Braunschweiger Straße erreichbar.

Die Aufhebung der Regelung des absoluten Halteverbotes für die Kniestedter Straße erfolgt ab 16. Juni, so dass die dortigen Parkplätze dann wieder verfügbar sind.

Die Stadt Salzgitter bittet um Verständnis für diese Änderung in der Bauausführung. Der Abschluss der Ausbauarbeiten wird etwa Mitte Juli 2017 erfolgen.

Mittwoch, 07.06.2017




Logo: Salzgitter