Sprungmenü

obere Global-Navigation



Kulturprogramm
Drucken

Abwechslungsreiches Kulturprogramm

Mit ihrem Programm "Steamphonia" startet am Freitag, 8. September, um 19.30 Uhr in der Kulturscheune "Celtica Pipes Rock" für den Fachdienst Kultur der Stadt in das musikalische und literarische Winterprogramm.
Celtica Pipes Rock. Großbildansicht

Doch selbstverständlich will das Veranstaltungsteam nicht nur Steampunk- und Gothic-Fans gerecht werden. Kulturdezernent Eric Neiseke betont: "Wir bieten wieder für jeden Publikumsgeschmack etwas."

Dass dem so ist, bestätigt ein Blick in den Terminkalender bis Dezember. Die Reihe Blues in der Kniestedter Kirche, kurz Kniki, wird ebenso fortgesetzt wie die im Herbst 2016 eingeführte und stets ausgebuchte Serie der Scheunenlounge in der Kulturscheune. Erstmals Blues gibt es am Freitag, 15. September, ab 20 Uhr mit der Dave Goodman Band und die Lounge wird am Samstag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr mit einem "echten Kracher" eröffnet: Der New Orleans Jazz Band of Cologne mit dem US-Gaststar Craig Klein, direkt vom Mississippi.

Marley´s Ghost. Großbildansicht

Zwischendurch kündigt sich in der Scheune auch noch am Freitag, 13. Oktober (19.30 Uhr) ein Spezial mit der Band Marley´s Ghost - A Tribute to Bob Marley an. Andere Spezials folgen am Samstag, 18. November, in der Kniestedter Kirche mit dem Songwriterduo CarolinNo Singer und am Donnerstag, 30. November, mit Audrey Martells & Walter Fischerbacher Trio (jeweils 20.00 Uhr).

Weitere Termin in der Blues-Reihe in der Kirche bis zum Jahresende: Jessy Martens am Freitag, 10. November, und Big Daddy Wilson am Freitag, 15. Dezember (Beginn jeweils 20.00 Uhr). Und in der Scheunenlounge sind noch zu erleben am Freitag, 24. November, das Buenos Aires Tango Ensemble sowie am Freitag. 8. Dezember, erneut ein stimmungsvoller Adventabend mit der Berliner Jazzsängerin Sophie Grobler und ihrem Programm "Sweet Chrismas", begleitet von Musikern aus der Kulturmetropole Weimar.

Christoph Tiemann. Großbildansicht

Soweit die Musik. Aber auch in Sachen Literatur verspricht der Fachdienst Kultur einige Höhepunkte. Nach dem Literaturfest am ersten September-Wochenende gastieren in der Kniestedter Kirche noch der Autor und Kabarettist Frank Goosen, der am Donnerstag, 23. November, aus seinem neuen Roman "Förster, mein Förster" vorträgt, und am Sonntag, 3. Dezember, erzählt Christoph Tiemann und sein Ensemble seine Version von "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens.

Abschließend noch ein Blick auf die ersten vier Monate des Jahres 2018. Hier stehen bereits unter Vertrag für die Sparte Blues Richie Arndt (19. Januar), Miller Anderson (2. Februar), Zed Mitchell (7. April) und Brother Dege (26. April, die letzten vier Musiker alle in der Kniki). Seine Tournee abgesagt hat Bernard Allison, der am 12. Januar auftreten sollte. Ein Spezial zwischengeschaltet wurde am 10. März mit der Band Hiss. Und selbstverständlich spielen am Ostermontag, 2. April, Gottfried Böttger und Joe Pentzlin in der Kniki. Außerdem sind Spezials mit den Cannons (24. Februar), Café del Mundo (16. Februar) und der beliebten regionalen Countryband The Twang (14. April, alle in der Kulturscheune) terminiert.

Die Lounge-Reihe in der Kulturscheune ist besetzt mit dem jazzigen und bluesigen Brenda Boykin & Jan Luley Trio (20. Januar), der vom Klesmerfestival bekannten Band Cobario (10. Februar) und dem direkt aus London einfliegenden Sänger David Knopov mit einem Frank-Sinatra-Abend (3. März).

In der Literatur kommt es zu einem Wiedersehen mit den Drei Fragezeichen (23. Februar). Ferner gastieren Kai Magnus Sting (15. März) und Harald Martenstein (19. April). Alle Lesungen finden in der Kniki statt.

Freitag, 01.09.2017



Eintrittskarten

Karten online bei Reservix kaufen

Erhältlich sind sie unter anderem an folgenden Vorverkaufsstellen: Bürgercenter (Lebenstedt und Bad), Young-Ticket-Event, Post & Ticket-Forum (Bad).


Logo: Salzgitter