Sprungmenü

obere Global-Navigation



Ausbildungsplatzbedarf 2008
Drucken

Ausbildungsplatzbedarf 2008

Die Ergebnisse der diesjährigen Ausbildungsplatzerhebung können ab sofort elektronisch im Internet unter www.salzgitter.de abgerufen werden.

Der Weg in einen Beruf ist für alle jungen Menschen ein entscheidender Schritt in ihr selbständiges Leben. Leider ist die Suche nach einem Ausbildungsplatz für manche nicht nur lang und mühevoll, sie kann zu einer unüberwindlichen Hürde werden.

Seit vielen Jahren setzt sich der Arbeitskreis Ausbildungsproblematik mit dieser Thematik auseinander. Hier haben sich engagierte Bildungsträger aus Salzgitter mit der Arbeitsagentur Braunschweig und dem Referat für Wirtschaft und Statistik der Stadt Salzgitter zusammengefunden, um Ausbildungswillige und Betriebe zusammenzubringen.

Die Teilnehmer des Arbeitskreises erarbeiten gemeinsam Strategien und setzen sich aktiv dafür ein, möglichst vielen Schulabgängern eine qualifizierte Berufsausbildung zu ermöglichen. Seit dem Jahr 2003 werden zu diesem Zweck fast jedes Frühjahr Fragebögen an die Gymnasien, Real-, Haupt-, Förder- und Berufsschulen verschickt, um unter den Schülern der Abschlussklassen möglichst umfassend den Bedarf an Ausbildungsplätzen zu ermitteln.

Bei dieser Erhebung wird nach den Adressdaten und Zukunftsplänen der jungen Menschen gefragt, ihren bisherigen Erfolgen bei der Ausbildungsplatzsuche, nach ihren Berufszielen und den bisherigen oder noch gewünschten Kontakten zur Arbeitsagentur. Die Daten derer, die eine Beratung wünschen, werden an die Arbeitsagentur und andere interessierte Bildungsträger weitergeleitet. Die Ergebnisse der diesjährigen Ausbildungsplatzerhebung können hier ab sofort elektronisch abgerufen werden.

Montag, 30.06.2008


Downloads:



Logo: Salzgitter