Sprungmenü

obere Global-Navigation



20 Jahre Campus Salzgitter
Drucken

Hochschule Ostfalia feiert Geburtstag

20 Jahre Campus Salzgitter: Anlässlich dieses Geburtstages fand in Calbecht im Beisein von über 200 Gästen aus Hochschule, Politik und Wirtschaft ein Festakt statt.
In dem neuen Medienzentrum befinden sich Labore, Hörsäle, Rechnerarbeitsplatz-, Seminar- und Büroräume sowie die große Fakultätsbibliothek. (Foto: Stadt Salzgitter) Großbildansicht

Gleichzeitig weihten die Verantwortlichen das neue Medienzentrum ein. Oberbürgermeister Frank Klingebiel betonte, dass die Entwicklung der Ostfalia eine Erfolgsgeschichte auch für die Stadt sei.

Die Entwicklung des Hochschulstandortes auf dem Gelände der ehemaligen Salzgitter Erzbergbau AG in den vergangenen zwei Jahrzehnten ist eine besondere Erfolgsgeschichte auch für die Stadt Salzgitter. Die Ostfalia bietet zukunftsorientierte Studiengänge und eine moderne Infrastruktur an. Sportmanagement sowie Tourismusmanagement ziehen Bewerberinnen und Bewerber aus ganz Deutschland an.

Auch die anderen Studienangebote erfreuen sich großer Beliebtheit. Dank der großen Praxiserfahrung des Lehrpersonals ist hier eine Ausbildung auf höchstem Niveau garantiert. Ein attraktiver und moderner Hochschulcampus mit bestens ausgestatteten Seminarräumen zieht immer mehr Studierende nach Salzgitter, die zwischen 14 Fächern wählen können.

1994 nahmen 157 Frauen und Männer ihr Studium in Calbecht auf. Im Jahr 2012 waren es an der Fakultät Verkehr, Sport, Tourismus und Medien rund 2.600. Und die Zukunftsaussichten sind gut: Die Zahl der Studierenden in Salzgitter steigt stetig.

Die Stadt Salzgitter hat die Erweiterungspläne der Hochschule immer unterstützt: Der Campus Salzgitter wurde 2011 vergrößert und 2012 fertiggestellt. Der Rat der Stadt unterstützte den Bau der Mensa mit Investitionskosten in Höhe von einer Millionen Euro. Mit der Verleihung des Medienpreises von Stadt und der Öffentlichen Versicherung Braunschweig wird das Engagement der Absolventen im Studiengang Mediendesign anerkannt.

Zum 20-jährigen Geburtstag wurde das neue Medienzentrum eingeweiht. Es handelt sich dabei um das erste Niedrigenergiegebäude im niedersächsischen Hochschulbau. In dem neuen Gebäude befinden sich Labore, Hörsäle, Rechnerarbeitsplatz-, Seminar- und Büroräume sowie die große Fakultätsbibliothek. Das Herzstück ist der Studiobereich mit der so genannten Greenbox - einem virtuellen Fernsehstudio.

Die Stadt Salzgitter sieht sich als Partner der Hochschule. Oberbürgermeister Frank Klingebiel betonte, dass der Stadtverwaltung die gute und enge Zusammenarbeit mit der Ostfalia sehr wichtig sei. Die Hochschule für angewandte Wissenschaften bringe viele Studierende mit Aufbruchstimmung und Zukunftsideen nach Salzgitter. Mit seinen Studiengängen stärke der Campus auch den hiesigen Bildungsstandort Salzgitter als drittgrößten Industriestandort.

In den vergangenen 20 Jahren gab es in Calbecht 2.484 Absolventen. Klingebiel zeigte sich überzeugt, dass der Standort Salzgitter eine große Zukunft habe und dass die Erfolgsgeschichte des Campus weiter gehe.

 

Freitag, 17.05.2013


Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:



Logo: Salzgitter