Sprungmenü

obere Global-Navigation



Parkgebühr
Drucken

Leserbrief vom: Dienstag, 08.07.2008
Kategorie: Stadtleben

Parkgebühr


Kürzlich wollte ich mit meiner Tochter am See ein Eis essen und ein wenig spazieren gehen. Da wir nicht ganz so gut zu Fuß sind und fast in Krähenriede wohnen sind wir mit dem Auto zum See gefahren.

Mit Erstaunen mußte ich feststellen, daß ich dort jetzt Parkgebühren bezahlen soll. Also wird so einSpaziergang mit Eis dann unter Umständen ganz schön teuer. Ich als Einheimische hab ja noch die Kenntnis wo ich vielleicht noch unentgeldlich parken kann, aber was ist mit Gästen von außerhalb die mit Freizeitmöglichkeiten am See nach Salzgitter geholt werden sollen. Die kommen sicher ein mal und nie wieder.Weil sie sich abgezockt fühlen.

Außerdem würde mich noch interessieren nach welchen Kriterien die Gebühren erhoben werden. An der Fredenberger Seite gibt es meines Wissens nach keine Gebühren. Auch in Salzgitter Bad ist man mit kostenlosen Parkplätzen großzügiger als in Lebenstedt so viel ich weiß. Irgendwie hatte ich mal was im Kopf vom Gleichheitsprinzip aber das gilt offensichtlich nicht für Salzgitter. 

Also werden wir in Zukunft nach anderen Möglichkeiten suchen wie sicher andere auch nur  wenn das alle machen wird es in Lebenstedt und am See ganz schön leer werden.

Dora Grobe
Salzgitter


Logo: Salzgitter