Sprungmenü

obere Global-Navigation



Grundsteuererhöhung
Drucken

Leserbrief vom: Sonntag, 26.02.2012
Kategorie: Rathaus

Grundsteuererhöhung


Ich fühle mich als Bürger des Stadtteiles Barum von der Stadt Salzgitter bezüglich einer Grundsteuererhöhung unfair behandelt. Der Grundsteuer-Hebesatz in Salzgitter beträgt 430 Euro in allen Stadtteilen. Mein Wohnort ist aber keine Stadt, sondern ein Dorf. Die Nachbarstadt Wolfenbüttel verlangt diesen Hebesatz nur in der Stadt Wolfenbüttel mit städtischer Infrastruktur. Die Dörfer nennen sich Landkreis Wolfenbüttel mit einem Grundsteuerhebesatz ab 300 Euro .

Daher habe ich kein Verständnis dafür, wenn die Dörfer in Salzgitter die Infrastruktur in den beiden Kleinstädten Bad und Lebenstedt  finanzieren sollen. Außerdem ist eine Grundsteuererhöhung für die selbsternannte kinderfreundliche Stadt Salzgitter kontraproduktiv, denn diese gebe ich zu 100 Prozent an die Mieter mit Kindern weiter.

Günter Scharf
38229 Salzgitter


Logo: Salzgitter