Sprungmenü

obere Global-Navigation



Salzgitter von 1933 - 1990

Am 1. April 2012 wurde die Stadt Salzgitter 70 Jahre alt. Sie ist mit Wolfsburg die einzige gelungene Großstadtgründung in Deutschland im 20. Jahrhundert.
Blick in die Ausstellung. Großbildansicht

Der "Geburtstag" war für den Fachdienst Kultur der Stadt Anlass das Jubiläums mit einer neuen Dauerausstellung im Städtischen Museum Schloss Salder  unter dem Titel "Salzgitter - Die neue Stadt" zu begehen.

Das Salzgitter-Gebiet war vor 1942 verteilt über die Länder Braunschweig und Preußen. Beide hatten verschiedene, den Aufbau der Reichswerke behindernde, Gesetze und Verordnungen. Es musste eine Kommune her, die als "Ansprechpartner" die "Wünsche" der Reichswerke umsetzen konnte.

Am 1. April 1942 wurde per Gesetz des Reichsverteidigungskommissars Jordan aus rund 30 um die Hütte und die Gruben herum liegenden Dörfern, der kleinen Stadt Bad Salzgitter, den Barackenlagern und der 1939 begonnenen Großsiedlung und den kleineren Siedlungen die kreisfreie Stadt Watenstedt-Salzgitter gegründet.

Die 70jährige Geschichte wird auf rund 1.200 Quadratmetern im Schloss Salder zusammengefaßt. Die Ausstellung beginnt mit dem Ende der Weimarer Republik, der Übernahme der Macht in den Salzgitter-Dörfern durch die Nationalsozialisten, setzt sich fort mit der Industrialisierung des Salzgitter-Gebietes im Dritten Reich und dem Kriegsende.

Ab 1945 wird gezeigt, welche Probleme die Stadt nun zu lösen hatte: Aufbau einer städtischen Infrastruktur, Schaffung von Wohnraum, Integration von Tausenden von Flüchtlingen und Vertriebenen, Abwehr der Demontage, Industrieansiedlungen und Schaffung von neuen Arbeitsplätzen.

Die Ausstellung endet 1989/1990 mit der Wiederherstellung der deutschen Einheit. Zahlreiche Exponate, Quellen, Karten, Fotos, Filmsequenzen und Informationstexte vermitteln die spannende Geschichte Salzgitters.

Die Ausstellung kann zu den üblichen Öffnungszeiten des Museums besucht werden. Gruppen können auch geführt werden. Ein umfängliches museumspädagogisches Programm soll vor allem Kindern und Jugendlichen die Geschichte Salzgitters vermitteln.

Mittwoch, 04.04.2012




Logo: Salzgitter