Sprungmenü

obere Global-Navigation



Reisemobilstellplatz
auf dem Stadtplan anzeigen Drucken

Reisemobilstellplatz am Salzgittersee

Salzgitter hat seit dem 7. März 2010 einen neuen Reisemobilstellplatz direkt am idyllischen Salzgittersee neben dem Hallenfreibad.
Großbildansicht

Der ebene und asphaltierte Stellplatz ist mit Strom und Fließwasser ausgestattet, hat breite Zufahrten mit guter Oberflächenentwässerung sowie idealer Verkehrsanbindung und bietet Platz für 12 Mobile. Bei dauerhafter Auslastung ist eine Erweiterung auf achtzehn Stellplätze möglich. Der Stellplatz ist ganzjährig geöffnet.

In unmittelbarer Nähe zum Zentrum von Salzgitter-Lebenstedt bietet der Reisemobilstellplatz alle Voraussetzungen für einen Stadtbummel oder die Erkundung von Rad- und Wanderwegen der Stadt Salzgitter. Aber gerade die Wassernähe, die vielfältigen Sport- und Freizeitangebote und die Funktion des Sees als Erholungsgebiet sind Faktoren, die für Reisemobilisten einen hohen Stellenwert besitzen.

Der Rat der Stadt Salzgitter hat am 27. Mai 2009 die Anlegung der zwölf Stellplätze beschlossen. Mit der Umsetzung war die Sport und Freizeit GmbH (SFS) der Stadt Salzgitter betraut, die vom Städtischen Regiebetrieb (SRB) und der Touristinformation unterstützt wurde. Nach Angaben der SFS werden keine Standgebühren für die Plätze erhoben, nur Wasser und Strom müssen an den Ver- und Entsorgungsstationen bezahlt werden.

Salzgitter dürfte mit dem neuen Reisemobilstellplatz noch attraktiver für Touristen und Gäste werden und vom steigenden Bekanntheitsgrad profitieren, sind sich Stadt und SFS sicher. So hatten bereits an der Eröffnungsveranstaltung neben regionalen Reisemobilclubs auch Vereine aus ganz Deutschland teilgenommen.



Logo: Salzgitter