Sprungmenü

obere Global-Navigation



Wetterstation in Salzgitter

Salzgitter hat eine Wetterstation, die regelmäßig Daten an meteomedia sendet und an der Feuerwache im südlichen Stadtteil Salzgitter-Bad eingerichtet wurde.
Wolken am Himmel. Großbildansicht

Wer sich abends im TV über das heimische Wetter in Salzgitter informieren will, kann dies  bei den Fernsehsendern der ARD oder direkt auf den Internetseiten von MeteoGroup.

ARD (Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland):

  • Kurz vor der Tagesschau: "Das Wetter im Ersten", Montag bis Freitag 19.48 Uhr, Samstag 19.42 Uhr
  • im Anschluss an die "Tagesthemen".

 

NDR (Norddeutsche Rundfunk):

  • "Hallo Niedersachsen", Montag bis Sonntag 19.55 Uhr.
  • "Lust auf Norden", Freitag 18.20 Uhr

Im Internet stehen den Besuchern die stündlich aktualisierten Messwerte und Vorhersagen unter www.meteogroup.com sowie im Wetterportal der Telekom wetter.info auf einem Blick zur Verfügung.

Die Wetterstation ist nicht nur für die Unternehmen, Bürger und Besucher von Salzgitter eine hilfreiche Informationsquelle, auch die Feuerwehr Salzgitter kann die Daten für ihre Arbeit nutzen. 

Die Station Salzgitter gehört zum privaten Messnetz von MeteoGroup, das alleine in Niedersachsen/Bremen über 57 Wetterstationen verfügt. Deutschlandweit sind es mittlerweile rund 530 Stationen.

Darüber hinaus betreibt MeteoGroup rund 380 Wetterstationen in der Schweiz sowie weitere Stationen in Liechtenstein und Luxemburg. Damit verfügt MeteoGroup über das dichteste private Messnetz innerhalb von Europa. Im außereuropäischen Raum hat MeteoGroup auf den Philippinen ein Messnetz mit mittlerweile 660 Stationen aufgebaut.



Weitere Infos im WWW:


Aktuelle Wetterdaten aus Salzgitter


Logo: Salzgitter