Sprungmenü

obere Global-Navigation



Chanson und Kabarett
auf dem Stadtplan anzeigen Drucken

Das Ding - Kleinkunst

Chanson und Kabarett aus den Zwanzigern haben mittlerweile einen festen Platz im Kulturkalender für den Januar. In diesem Jahr präsentieren die Literarische Gesellschaft Salzgitter und das Literaturbüro der Stadt Salzgitter "Das Ding".
Datum: Samstag, 21.01.2017
Kategorie: Kleinkunst
Ort: Städtisches Museum Schloss Salder
Museumstraße 34
38229 Salzgitter (Salder)

weitere Informationen

Städtisches Museum Schloss Salder
Beginn: 15.30 Uhr
Eintrittspreise: 12 Euro
Veranstalter: Literarische Gesellschaft/Literaturbüro der Stadt Salzgitter

Bedeutende Kabarett- und Chansondichter wie Joachim Ringelnatz, Kurt Tucholsky, Erich Kästner, Otto Reutter, Friedrich Hollaender bemühten sich auch in den 1920er Jahren um allerlei Dinge.

Ihre und andere Texte bringen Nicole Braunschweig (Gesang und Rezitation), Frank Bodemeyer (Klavier), beide aus Göttingen und Reinhard Försterling (Rezitation) aus Salzgitter an diesem Nachmittag zu Gehör. Sie öffnen nicht nur die literarische Seite der Hemden und Schuhleisten, der Bluse und des Überziehers, der Uhren und des Schaukelstuhls, der Seife und des Trockenplatzes. Auch von einer Kassette wird erzählt sowie vom Loch und vom Nachtgespenst.

Eintrittskarten zum Preis von zwölf Euro (inclusive Kaffee und Kuchen in der Pause) sowie Kartenreservierungen sind bei der Literarischen Gesellschaft Salzgitter e.V., Telefonnumer 05341/871168, E-Mail brigrein@t-online.de ,erhältlich.

 



Logo: Salzgitter