Sprungmenü

obere Global-Navigation



Hunger ist heilbar
auf dem Stadtplan anzeigen Drucken

Hunger ist heilbar - Lesung

Im Rahmen der Reihe "Zeit zum Zuhören". Unter dem Titel "Hunger ist heilbar" werden Satiren zum Thema "Arm und Reich" präsentiert. Gegenwärtig ist das Thema Armut in den Medien und in der politischen Diskussion präsent.
Datum: Mittwoch, 26.04.2017
Kategorie: Lesung/Vortrag
Ort: Stadtbibliothek
Joachim-Campe-Str 4
38226 Salzgitter (Lebenstedt)

weitere Informationen

Stadtbibliothek Salzgitter
Beginn: 19 Uhr
Veranstalter: Literarische Gesellschaft

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist "Armut" aber auch ein literarisches Thema. Und so lesen Christiane Busch, Gisela Eschemann, Anke Grabenhorst und Reinhard Försterling aus der Welt der Arbeitslosigkeit und des Hungers, der Obdachlosen und Trinker, aus der Welt der für die bürgerliche Gesellschaft Verlorenen.

Ihnen haben unter anderem Margarete Beutler, Fritz, Grasshoff, Erich Kästner, Erich Mühsam, Kurt Tucholsky Worte gegeben. Aber zu hören sind aber auch Texte dieser Autorinnen und Autoren aus der Welt der Wohlhabenheit und des Reichtums.

Otto Jansen (Saxophon) begleitet die Lesenden musikalisch.  



Logo: Salzgitter