Sprungmenü

obere Global-Navigation



Baugeschichte in Salzgitter - Symposium

Der Geschichtsverein Salzgitter lädt aus Anlass des 75jährigen Bestehens der Stadt Salzgitter zum Symposium "Baugeschichte in Salzgitter - 75 Jahre Stadt Salzgitter" ein.
Datum: Samstag, 01.04.2017
Kategorie: Lesung/Vortrag
Ort: Städtisches Museum Schloss Salder
Museumstraße 34
38229 Salzgitter (Salder)

weitere Informationen

Städtisches Museum Schloss Salder
Veranstalter: Geschichtsverein Salzgitter
Nord-Süd-Str. 155
38259 Salzgitter
Telefon: 05341 / 839-4623
E-Mail: infogeschichtsverein-salzgitterde
Internet: http://www.geschichtsverein-salzgitter.de

weitere Informationen

Städtisches Museum Schloss Salder

Programm:

Begrüßung

9.30 Uhr Dr. Jörg Leuschner
(Vorsitzender Geschichtsverein Salzgitter)

Einführung

9.45 Uhr Dr. Jörg Leuschner
Einführung in die Hintergründe der Gründung der neuen Stadt

Vorträge

10 Uhr Dr. Jo Sollich /Berlin
Über den Ausbau eines Architekturkonzernes unter Göring

10.35 Uhr Dr. Elke Dittrich/Berlin
Görings Architekt? Ernst Sagebiel und seine Tätigkeit für die Reichswerke

11.25 Uhr Arne Keilmann/Offenbach
Von der Landschaft zur Stadtlandschaft

12 Uhr
Dipl.-Ing. Klaus Gossow
Die Planung und der Bau der verkehrlichen Wege in der neuen Stadt (mit einem Ausblick auf die Nachkriegszeit)

13.35 Uhr
Prof. Dr. Tillmann Harlander/Stuttgart
Wohnungs- und Städtebau in der Bundesrepublik Deutschland bis zur Herstellung der deutsche Einheit.

14.20 Uhr Dr. Jörg Leuschner
Die "Zweite Stadtgründung" Salzgitters - Vom Torso zur Großstadt (Stadtplanung und -bau Salzgitters von 1945 - 1964/1965)

14.55 Uhr Arne Herbote/Braunschweig
Salzgitters Schulen im Spiegel der Architekturgeschichte

15.45 Uhr PD Dr. Ulrich Knufinke/Braunschweig
Kirchenbau der Nachkriegsmoderne in Salzgitter

16.20 Uhr Baudezernent Michael Tacke
Die Bandstadt, das "Vier-Zentren-Konzept" und das Leitbild der kinder- und familenfreundlichen Lernstadt - Städtebau in Salzgitter von 1990 bis 2017

16.55 Uhr Zusammenfassung



Logo: Salzgitter