Sprungmenü

obere Global-Navigation



SRB Aktuelles
Drucken

SRB Aktuelles

Tausch- und Verschenkmarkt Großbildansicht

Tausch- und Verschenkmarkt am 16.11.2019

Auch in diesem Jahr findet vom 16. - 24. November 2019 in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Die Europäische Kommission hatte diese Aktionswoche 2009 ins Leben gerufen.
Jedes Jahr werden in dieser Woche daher unterschiedliche Aktionen organisiert und angeboten. Viele dieser Aktionen haben ein gemeinsames Ziel: ein Bewusstsein für Abfallvermeidung schaffen. Es geht jedoch auch um Nachhaltigkeit und den bewussten Umgang mit Ressourcen.

Abfallvermeidung und Wiederverwendung stehen in der geltenden Abfallhierarchie vor Recycling, Verwertung und Beseitigung auf der höchsten Stufe. Mit der Europäischen Woche der Abfallvermeidung soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig es ist Abfallmengen zu reduzieren. Das diesjährige Motto der Aktionswoche lautet "Wertschätzen statt wegwerfen - miteinander und voneinander lernen".

Der SRB beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder mit einer Aktion an der Europäischen Woche der Abfallvermeidung. Gemäß dem Motto "verschenken statt wegwerfen" veranstaltet der SRB am Samstag, den 16. November den 3. Tausch- und Verschenkmarkt auf dem Betriebshof des SRB im Korbmacherweg.

Beim Tausch - und Verschenkmarkt werden Haushaltsgegenstände, die noch gebrauchs- und funktionsfähig sind und von seinem Besitzer nicht mehr benötigt werden, für die weitere Verwendung angeboten.
Ob noch gut erhaltene Haushaltswaren, wie Geschirr, Besteck, Vasen, Dekoration, Werkzeug aus dem Heimwerkerbereich, funktionsfähige Elektrokleingeräte wie Küchengeräte, nicht mehr benötigtes Kinderspielzeug, Gebrauchsgegenstände aus dem Sport- und Freizeitbereich - alles was man noch weiterverwenden kann, kann beim Städtischen Regiebetrieb für den Tausch- und Verschenkmarkt kostenlos abgegeben werden.
Bedingung ist, dass alle Gegenstände oder Geräte in einen sauberen, kompletten, gebrauchs- und funktionsfähigen Zustand sind. Zudem sollten die Waren größen- und gewichtsmäßig von einer Person tragbar sein.
Nicht angenommen und bei der Eingangskontrolle zurückgewiesen werden große, schwere Gegenstände, wie Möbel, Matratzen, Elektrogroßgeräte sowie auch Bücher, Kleider, Schuhe, Textilien, Autoreifen, Flüssigkeiten / Sonderabfälle und sonstiger "Müll".

Die zu verschenkenden Waren können am Donnerstag, 14.11. von 15 bis 18 Uhr und am Freitag, 15.11. von 9 bis 11 Uhr beim Städtischen Regiebetrieb im Korbmacherweg 5 kostenlos abgegeben werden.
Am Samstag, 16.11. wird um 9 Uhr auf dem Betriebshof des SRB im Korbmacherweg 5 der Tausch- und Verschenkmarkt geöffnet und Privatpersonen - auch diejenigen, die zuvor nichts abgegeben haben - können bis 12 Uhr stöbern und kostenlos mitnehmen, was sie gebrauchen und tragen können.
Für die abgegebenen und angebotenen Waren übernimmt der SRB keine Haftung bzw. Gewährleistung auf die Gebrauchs- und Funktionsfähigkeit.
Der Tausch- und Verschenkmarkt ist eine Aktion für die Bürgerinnen und Bürger, daher sind Händler oder sonstige Gewerbetreibende nicht zugelassen.

Fragen zur Warenannahme und zum Verschenkmarkt beantwortet die Abfallberatung des SRB unter Telefon 05341/839-3741.

Abfallkalender und Gelber Wertstoffsack Großbildansicht

Verteilung der Abfallkalender 2020 und der Gelben Wertstoffsäcke

Die Verteilung der neuen Abfallkalender 2020 sowie der Gelben Wertstoffsäcke an alle Haushalte in Salzgitter erfolgt ab dem 04. November und wird voraussichtlich bis zum 20. Dezember abgeschlossen sein. Die Zustellung der Abfallkalender wird vor-rangig im Briefkasten erfolgen. Die Gelben Wertstoffsäcke werden mit je einer Rolle pro Haushalt vor die Haustür bzw. in den Hausflur gelegt. Der SRB appelliert an die Bewohner von Mehrfamilienhäusern, nur eine Rolle je Haushalt zu entnehmen. Bei weiterem Bedarf sind Gelbe Wertstoffsäcke in den bekannten Ausgabestellen, die auch im Abfallkalender aufgelistet sind, erhältlich.
Weiterhin beinhaltet der Abfallkalender die Termine für die Weihnachtsbaumabfuhr, die Abfuhr der Abfallbehälter und der Altpapiertonnen, die mobile Schadstoff-sammlung sowie auch umfassende Informationen zur Abfallentsorgung in Salzgitter.
Ergänzend zum Abfallkalender bietet der SRB für Smartphone-Nutzerinnen und -Nutzer die kostenlose App MyMüll.de an. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzen bereits die praktische App, mit der man sich über sein Smartphone an die Müllabfuhr erinnern lassen kann. Auf dem hinterlegten Stadtplan werden die Wertstoffcontainer-standplätze und auch die Hundekotbeutelstationen angezeigt. Neu ist das umfangreiche Abfall ABC, das über die Entsorgungsmöglichen der verschiedenen Abfälle informiert. Zudem sind die wichtigsten Rufnummern, E-Mail Adressen sowie Informationen zur Abfallentsorgung nachlesbar. Der QR-Code zur Installation ist auf dem Abfallkalender abgebildet bzw. unter mymuell.de abrufbar.
Weitere Fragen zur Abfallentsorgung beantwortet die Abfallberatung des SRB auch unter der Telefonnummer 839-3741.

Winteröffnungszeiten der Abfallentsorgungsanlage Diebesstieg

Die Öffnungszeiten der Abfallentsorgungsanlage Diebesstieg ändern sich ab
1. November 2019 wieder auf die verkürzten Winteröffnungszeiten. Bis einschließlich
31. März 2020 ist die Abfallentsorgungsanlage jeweils montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr und samstags wie gewohnt von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet. Fragen zur Abfallentsorgung beantwortet auch die Abfallberatung des SRB unter der Rufnummer 839-3741. Entsorgungszentrum Salzgitter

Fleißige Helfer der Feuerwehr Ohlendorf Großbildansicht

SRB bedankt sich bei den Freiwilligen für die Unterstützung beim Stadtputztag

Auch in diesem Jahr sind wieder hunderte Menschen dem Aufruf der Stadt Salzgitter zum Frühjahrsputz gefolgt und haben achtlos weggeworfene Abfälle aus Büschen, Parkanlagen und von Straßen- und Wegesrändern eingesammelt.
Besonders aktiv waren wieder die Kindergärten und Schulen, die vom 25.03. - 29.03. mit 1214 Kindern und 3110 Schülerinnen und Schüler unterwegs waren und ihr Umfeld von Müll und Unrat gereinigt haben.
Am Samstag, den 30. März waren dann ca. 862 Bürgerinnen und Bürger unterwegs und haben von öffentlichen Flächen, Grünstreifen, Weges- und Straßenrändern Müll und Unrat aufgesammelt. Dabei blieb es nicht nur bei dem klassischen Wegemüll wie Zigarettenschachteln, Lebensmittelverpackungen oder Flaschen. Leider wurden auch wieder einige Sonderabfälle wie Farben und Lacke, Motoröl, Elektro-Altgeräte, Sperrmüll und 90 Reifen gefunden. Insbesondere die Sonderabfälle stellen immer wieder eine besondere Gefahr für die Umwelt und auch die Tierwelt dar. Die unerlaubte und zudem umweltgefährdende Entsorgung von Abfällen kann mit hohen Geldstrafen geahndet werden. Dabei ist eine kostenlose Entsorgung vieler Sonderabfälle sowie auch von Elektrogeräten an der Abfallentsorgungsanlage Diebesstieg möglich.

Insgesamt beteiligten sich am Frühjahrsputz 5186 freiwillige Helferinnen und Helfer aus 25 Stadtteilen und sammelten 6,40 Tonnen Abfälle ein, die vom Städtischen Regiebetrieb der ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt wurden.

Der SRB bedankt sich an dieser Stelle wieder bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihren Einsatz im Rahmen des Frühjahrsputzes, ohne die die Leistung in diesem Umfang nicht zu erbringen ist.

Die Bilanz des Frühjahrsputzes: 6,40 Tonnen Abfälle wurden dieses Jahr eingesammelt. Auf jeden Einzelnen kommen so im Durchschnitt 1,23 kg Abfälle, die jeder aufgesammelt hat.

SRB Salzgitter- Zertifizierter Ökoprofit-Betrieb


Logo: Salzgitter