Sprungmenü

obere Global-Navigation



Salzgitter-Briefe
Drucken

"Salzgitter-Brief" wird vergeben

Die Stadt Salzgitter sucht Ehrenamtliche, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren und dafür mit dem "Salzgitter-Brief" ausgezeichnet werden sollen.
Engagierte in der Kinder- und Jugendarbeit erhielten 2016 den "Salzgitter-Brief". Großbildansicht

Ausgezeichnet werden können Engagierte, die für einen Verein, Verband oder eine Jugendorganisation im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit und des Jugendsports tätig waren. Sie können von den Jugendgruppen, den Sportvereinen und dem Fachdienst Kinder, Jugend und Familie vorgeschlagen werden.

Der Salzgitter-Brief wird alle zwei Jahre an Engagierte geehrt vergeben, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich, also freiwillig, und meist ohne Bezahlung in der Kinder- und Jugendarbeit und im Jugendsport eingebracht haben.

Dieses Jahr findet die Übergabe der Salzgitter-Briefe am Freitag, 14.Dezember, um 19 Uhr in der Kulturscheune in Salzgitter-Lebenstedt statt.

Bereits zum zehnten Mal wird diese Auszeichnung von der Stadt Salzgitter für besonderes Engagement im Bereich der Kinder- Jugendarbeit und des Jugendsports vergeben.

Vorschläge können bis Ende November gemacht werden. Weitere Informationen gibt es bei Ralf Hermann, Kommunale Kinder- und Jugendförderung der Stadt Salzgitter, Tel.: 05341 / 839 3903 (ralf.hermannstadt.salzgitterde).

 

Montag, 19.11.2018


Logo: Salzgitter