Sprungmenü

obere Global-Navigation



Jugendparlament
Drucken

Torspende für Grundschule Steterburg

Die Schüler/innen der Grundschule Steterburg in Thiede können zukünftig auf ihrem Schulhof in zwei kindgerechte Fußballtore kicken.
Waren bei der Übergabe der Spende mit dabei: Helen Marie Hillebrand, Lucy Torbecke und Nora Ochs vom Jugendparlament (Mitte), die Geschäftsführer der Dachdeckerei Marske, Peter (hinten links) und Dirk Marske (hinten rechts), die kommissarische Schulleitung Frau Franziska Gillner (hinten 2. von rechts)  der Kommunale Stadtjugendpfleger Siegfried Heilmann (Mitte ganz hinten) und die Schüler der Grundschule Steterburg. Foto: Stadt Salzgitter Großbildansicht

Möglich haben dies die Mitglieder des Jugendparlamentes der Stadt Salzgitter gemeinsam mit den beiden Brüdern und Geschäftsführern der Thieder Dachdeckerei Marske, Peter und Dirk Marske, gemacht. Da sie selbst als Kinder die Grundschule besucht hätten, so die Geschwister, sei diese Spende für sie eine Herzensangelegenheit gewesen.

Um die beiden Tore nach dem Durchschneiden des roten Bandes einzuweihen, traten elf Torschützen  in einem kurzen Spiel gegeneinander an. Jeweils ein Schüler aus je einer Klasse durfte auf das Tor schießen, bis vier Kinder im Finale waren. Die drei letzten Torschützen und Sieger, die in der zweiten Runde das Tor getroffen hatten, erhielten als Siegprämie eine Urkunde und eine kleine Truhe mit Süßigkeiten für die ganze Klasse. Für alle anderen gab es ebenfalls eine Teilnahmeurkunde und einen Adventskalender.

Die Idee zur Fußballtorspende im Wert von rund 500 Euro war bereits im alten Jugendparlament entstanden, das bis Frühjahr 2018 bestanden hatte. Seine damalige Sprecherin Paula Fiedler hatte die Initiative dazu ergriffen und verschiedene potentielle Spender angeschrieben, darunter auch die Dachdeckerfirma Marske.

Um die praktische Organisation des Aufstellen der Tore hatten sich die Mitarbeiter/innen des Städtische Regiebetrieb (SRB) gekümmert. 

Dienstag, 20.11.2018




Logo: Salzgitter