Sprungmenü

obere Global-Navigation



Fischer-Lesung
Drucken

Krimilesung mit Regionalbezug

Annette-Josefine Fischer liest am Donnerstag, 21. Februar, ab 18 Uhr in der Stadtbibliothek in Salzgitter-Bad aus ihrem neuen Krimi "Das Herrenhaus am Elm - Ein Fall für Klara und Ernst".
Annette-Josefine Fischer. Großbildansicht

Im vergangenen Oktober erschien der dritte Fall von Klara und Ernst. Wie schon die beiden vorherigen Fälle, wird auch dieser Fall allen Fans von Agatha Christie und ihrer Figur Miss Marple eine Freude bereiten.

Der Handlungsort ist ein fiktives Herrenhaus am Elm mit regionalem Bezug zum Wohnort der Autorin und auch zur Stadt Braunschweig. Wer noch nichts von Klara und Ernst gehört hat sollte auf jeden Fall kommen, denn Frau Fischer wird in ihrer Lesung auch aus dem zuvor veröffentlichten Krimi "Schwarze Perlen - ein Fall für Klara und Ernst" lesen.

Annette-Josefine Fischer schreibt nicht nur leidenschaftlich gern, sie ist auch Dipl.-Verwaltungsbetriebswirtin. Aber schon seit einigen Jahren schreibt sie Krimis, Kurzgeschichten, Gedichte und Aphorismen. Mit ihren zahlreichen Veröffentlichungen hat sich die bei Braunschweig lebende Autorin in der Region einen Bekanntheitsgrad geschaffen.

Nach der Lesung wird Zeit für eine Fragerunde mit der Autorin sein. Der Eintritt kostet 5€. Der Kartenvorverkauf läuft in allen Zweigstellen der Stadtbibliothek.

Mittwoch, 12.12.2018


Logo: Salzgitter