Sprungmenü

obere Global-Navigation



Klimaschutz für Grundschüler
Drucken

Klimaschutz für Grundschüler

"Ich mache mit beim Klimaschutz": So lautet der Titel der Klimaschutzbroschüre, die alle Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen in Salzgitter erhalten. Spielerisch und vielfältig lernen die Kleinen das Thema Klimaschutz kennen.
Stellten die neue Klimaschutzbroschüre vor (von links): Michael Buntfusz, Fachgebietsleiter im Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz; Jan Holzenbecher, Klimaschutzmanager der Stadt Salzgitter, Lutz Wedel, Reinhard Voges, und Stadtbaurat Michael Tacke. (Foto: Stadt Salzgitter) Großbildansicht

Die ursprüngliche Idee stammt von Reinhard Voges, Wolfenbüttel, der bereits die Klimaschutzbroschüre für die Grundschüler des Landkreises Wolfenbüttel initiierte. Michael Szimke aus Braunschweig übernahm die zeichnerische Umsetzung, begleitet mit Lehrermaterial von Lutz Wedel aus Groß Elbe.

Die Hauptfiguren Lena und Lukas sind in der 36 Seiten umfassenden Broschüre an verschiedenen Orten in Salzgitter unterwegs. Die Beiden sprechen über das Hochwasser der Fuhse oder die Hagelkörner vor Schloß Salder. Dabei stellen sie Fragen, wie das Wetter entsteht, woher die Energie kommt oder warum es einige Pflanzen und Tiere nicht mehr gibt. Auf der Suche nach Antworten lernen Lena und Lukas unter anderem den Treibhauseffekt und Klimawandel kennen und geben Tipps, wie in der Schule oder zu Hause Energie gespart werden kann. In schönen Bildern mit Salzgitterbezug und sprachlich kindgerecht aufbereitet, lernen die Grundschüler spielerisch unter anderem, welche Energieformen es gibt und wie jeder mithelfen kann, das Klima zu schützen. Bestandteil der Broschüre ist ein buntes Wimmelbild, in dem die Salzgitter-Figur Salty versteckt ist und erst einmal von den Kindern gefunden werden muss…

"Die Zeichnungen in der Broschüre haben einen lokalen Bezug. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal", sagte Reinhard Voges und betonte, dass dieses Klima-Bildungs-Projekt damit bundesweit einmalig sei. Lutz Wedel ergänzte, dass die Grundschüler mit dieser Broschüre für die Themen Energie und Verbrauch sensibilisiert werden.

Stadtbaurat Michael Tacke bedankte sich bei den Initiatoren für die Idee und Umsetzung sowie bei der Klasse 2 der Grundschule Ostertal, Nebenstelle Salder, Schuljahr 2017/2018, für die Namensfindung der beiden Hauptfiguren "Lena" und "Lukas".

Finanziert hat diese Broschüre die Stadt Salzgitter mit Unterstützung der WEVG. Die Broschüre enthält viele Themen aus dem Kerncurriculum des Lernplans in Niedersachsen und unterstützt dadurch den lokalen Umwelt-Unterricht auf vielfache Weise.

Die Broschüre wird ab jetzt jedes Jahr an alle Grundschülerinnen und Grundschüler der dritten Klassen verteilt. Wer sich im Unterricht näher mit dem Klimaschutz beschäftigen möchten oder Fragen rund um die Broschüre hat, kann sich an den Klimaschutzmanager der Stadt Salzgitter, Jan Holzenbecher, e-mail: jan.holzenbecherstadt.salzgitterde, Telefon: 05341 839-4141,wenden.

Weiterführende Informationen sind im Lehrermaterial enthalten. Es handelt sich um eine Sammlung von Internetadressen, unter denen mehr über die jeweiligen Themen zu erfahren und Material abrufbar ist.

 

Mittwoch, 16.01.2019


Downloads:

Lesen Sie auch hier:



Logo: Salzgitter