Sprungmenü

obere Global-Navigation



 
Drucken

Leuchtturmprojekt in der Westsiedlung

"In der Westsiedlung steht ein richtungsweisender Neubau an." betonte Oberbürgermeister Frank Klingebiel bei einem Vor-Ort-Termin am Montag, 25. Februar.
Pressetermin Großbildansicht

Vor Ort waren ebenfalls die Geschäftsführer der städtischen Wohnbau Salzgitter GmbH, Jens Bischoff und Christian Heinrich, und der Aufsichtsratsvorsitzende der Wohnbau, Rolf Stratmann.

Auf dem Grundstück Jost an der Kreuzung Helenenstraße / Hedwigstraße entsteht ab Juni ein Neubau mit  18 seniorengerechten Wohnungen. Oberbürgermeister Frank Klingebiel sagte dazu: "Für mich ist es besonders wichtig, ein positives Signal für die Entwicklung der Westsiedlung zu setzen. Der geplante Neubau auf dem Grundstück Jost ist ein Ergebnis der engen Kooperation und des sozialen Engagements von Stadt und städtischer Wohnbau Salzgitter GmbH." 


Bei der Versteigerung des Hotels, der Gaststätte und der Diskothek Jost hat die Wohnbau Salzgitter GmbH letztendlich den Zuschlag erhalten. "Ich bin froh, dass die Wohnbau mitgeboten hat", betonte Rolf Stratmann.

 

Neubauprojekt Großbildansicht

"Der Neubau wird dreigeschossig sein und sich nach Absprache mit der Denkmalpflege an der architektonischen Gestaltung der Umgebung orientieren." erläuterte Geschäftsführer Jens Bischoff. Geschäftsführer Christian Heinrich ergänzte: "Die Baukosten für den Neubau liegen bei 3 Millionen Euro."

Die dort entstehenden Seniorenwohnungen werden barrierefrei, zwei davon sogar rollstuhlgerecht sein. Alle Wohnungen verfügen über einen großzügigen offenen Koch-, Ess- und Wohnbereich, ein barrierefreies Bad mit bodengleicher Dusche, ein separates Schlafzimmer sowie einen eigenen Abstellraum im Kellergeschoss. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 50 und 62 Quadratmetern.

 

Mittwoch, 27.02.2019




Logo: Salzgitter