Sprungmenü

obere Global-Navigation



Mobbing
Drucken

"Mobbing - eine seelenzerstörende Systematik"

Das Seminar "Mobbing - eine seelenzerstörende Systematik" wird am 30. März (09:00 bis 16:00 Uhr) und 31. März (09:00 bis 14:00 Uhr) im Kniestedter Herrenhaus in Salzgitter-Bad von der Volkshochschule Salzgitter durchgeführt.
Kniestedter Herrenhaus in Salzgitter-Bad. Großbildansicht

Es handelt sich hierbei um ein Einführungsseminar. Dieses wird geleitet durch den Fachbuchautor und Dozenten der "dbb akademie" Hans-Jürgen Honsa aus Salzgitter.

Die Teilnehmer sollen lernen, Anzeichen und Folgen des Mobbing eindeutig zu erkennen und die rechtlichen Anforderungen und Folgerungen effektiver für sich zu nutzen. Des Weiteren sollen sie ermutigt werden, Mobbing-Verhalten weder bei sich noch bei anderen zuzulassen und Möglichkeiten zur Stärkung der eigenen Resilienzfähigkeit zu nutzen. Das Seminar wird nach der Vermittlung von Grundkenntnissen an den Bedürfnissen der Teilnehmer orientiert und praxisnah durchgeführt.

Es ist geplant, am 27. und 28. April  2019 einen Vertiefungs-Kurs zu diesem Thema durchzuführen, für dessen Besuch die Teilnahme an diesem Grundkurs von wesentlicher Bedeutung, aber keine Vorbedingung ist.

Mobbing am Arbeitsplatz ist die Geißel des heutigen Arbeitslebens und betrifft rund 15% der Arbeitnehmer in Deutschland. Durch die damit verbundenen negativen Auswirkungen auf die Psyche, befinden sich die Mobbingbetroffenen in einer ständigen und starken Belastungssituation, die bis zum Suizid führen kann. Dieses Seminar soll Betroffene dazu ermutigen und Wege dazu aufzeigen, sich zu wehren, um aus der Opferrolle herauszukommen.

Anmeldungen bitte schriftlich an die Volkshochschule Salzgitter, persönlich in den VHS-Geschäftsstellen oder online über www.vhs-salzgitter.de unter Angabe der Seminarnummer 19150217. Die Kosten betragen 70,00 € pro Person und Seminar.

Hinweis: In dem vorgenannten Vertiefungs-Kurs (27./28.04.2019) ist geplant, die in dem Einführungsseminar erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten weiter zu festigen. Gleichzeitig ist hier auch eine stärkere Berücksichtigung persönlich notwendiger Strategien zur Abwehr von Mobbing möglich.

Mittwoch, 06.03.2019


Logo: Salzgitter