Sprungmenü

obere Global-Navigation



Neuwerk
Drucken

Freie Plätze für Neuwerkfreizeiten

Stockbrot am Lagerfeuer, Schatzsuche im Wattenmeer; Schnorchelabenteuer im Wasser; Wattburgenbau, Bernsteinsammeln, Leuchtturmeroberung, Sportaktivitäten und vieles andere mehr:
Auf Neuwerk haben die Kinder viele Freizeitmöglichkeiten. (Foto: Stadt Salzgitter) Großbildansicht

Für diese Erlebnisse muss niemand in die weite Welt reisen, sondern sich nur in den Bus setzen.

Nach der Überfahrt mit der Fähre ist die Insel Neuwerk erreicht und ein einmaliges Erlebnis wartet auf die Kinder. Für alle drei städtischen Sommerfreizeiten gibt es noch freie Plätze.

Das Salzgitter-Camp auf der Insel Neuwerk bietet Platz für 62 Kinder. Bereits die Anreise weckt die Vorfreude, denn nach der Fahrt mit dem Bus bis Cuxhaven, setzt eine Fähre nach Neuwerk rüber. Das Abenteuer beginnt für die Kinder nach der Ankunft auf Deutschlands kleinsten bewohnten Insel. Zu Fuß geht es zum "Salzgitter-Camp". Gemütliche Holzhütten und Zelte stehen für die Übernachtung bereit. Spiel- und Sportmöglichkeiten gibt es direkt nebenan. Wer lieber im Wattenmeer herumstapfen möchte, kann das in einer geführten Gruppe machen. Entspannung bieten aber auch die Wiesen hinter dem Deich oder die schöne Nordsee, wenn nicht gerade Ebbe ist… Ausflüge zum Leuchtturm, Fußball- und Beachball, Basteln oder eine Inselrallye gehören ebenfalls zum Ferienprogramm. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die gute Nordseeluft macht aber auch ohne große Aktivitäten hungrig: Am Lagerfeuer vor den Holzhütten grillen die Gruppen dann gern am Abend Stockbrot oder backen im Steinofen Pizza. Alle fassen mit an und helfen bei den Vor- und Nachbereitungen. Dadurch entstehen bei den sieben- bis 14-Jährigen schnell ein schönes Gemeinschaftsgefühl oder neue Freundschaften. Eines nehmen die Kinder dann auf jeden Fall mit nach Hause: Gemeinsame Erlebnisse sorgen für eine unvergessliche Zeit am Meer.

Informationen:

Die Stadt Salzgitter bietet für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren Sommerfreizeiten auf der Insel Neuwerk an. Für die alle drei Freizeiten (vom 5. bis 18. Juli; vom 18. bis 31. Juli und vom 31. Juli bis 13. August) gibt es noch freie Plätze.

Die zweiwöchigen Neuwerkfreizeiten im Sommer kosten 335 Euro. Enthalten sind darin sämtliche anfallenden Kosten des Transports, Schiffspassage, Campnutzung, Vollverpflegung inklusive Getränke und die Rund-um-die-Uhr-Betreuung und Vieles mehr. Bei der Anmeldung in den Bürgercentern in Lebenstedt oder Salzgitter-Bad ist eine Anzahlung von 100 Euro je Anmeldung erforderlich. Eltern, die Sozialleistungen erhalten, haben die Möglichkeit, für diese Freizeiten einen Zuschuss zu erhalten. Der Antrag ist bei der Anmeldung zusammen mit dem Leistungsbescheid mitzubringen.

Weitere Informationen zur Insel Neuwerk und zu den Freizeiten der Stadt Salzgitter gibt es auf der Homepage der Stadt Salzgitter (www.salzgitter.de) oder bei Ralf Hermann, Telefonnummer: 05341-839-3903, Zimmer 3.03 (in der Joachim-Campe-Straße 9 bis 11).

 

 

Dienstag, 21.05.2019




Logo: Salzgitter