Sprungmenü

obere Global-Navigation



Sanierungsarbeiten Erzbahn
Drucken

Straßensanierung "An der Erzbahn"

In Salzgitter-Bad werden seit Mittwoch, 17. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 9. August, die Oberflächen der Straßen "An der Erzbahn" und "Breslauer Straße" sowie der "Bahnhofsplatz" saniert.
An der Erzbahn/Breslauer Straße beginnen die Arbeiten ab dem 17. Juli. Großbildansicht

Die Arbeiten werden abschnittsweise erfolgen.

Damit verbunden sind entsprechende Vollsperrungen, über die mit einer aktuellen Beschilderung vor Ort informiert wird. Die Zufahrt zu den Einkaufsmärkten wird jederzeit ermöglicht. Kurzzeitige Behinderungen sind nicht auszuschließen.

Der vorhandene Straßenbelag in den drei Straßen muss ca. vier Zentimeter tief gefräst und dann mit einer neuen Asphaltdeckschicht versehen werden. Weiterhin werden punktuell kleine Reparaturarbeiten ausgeführt.

Da die Sanierungsarbeiten aufgrund der vorhandenen Straßenbreite nur unter Vollsperrung ausgeführt werden können erfolgt diese abschnittsweise. Anlieger mit Parkmöglichkeiten auf den Grundstücken können diese nur eingeschränkt, je nach Baufortschritt, erreichen. Die Anlieger werden entsprechend informiert.

Wegen der Sanierungs- und Reparaturarbeiten ist es darüber hinaus unumgänglich, jeweils eine Busspur auf dem ZOB zu sperren. Die Buslinien werden somit vom 29. Juli bis 4. August nur an zwei Punkten halten können. Dies kann zu kleinen Verzögerungen im Fahrplan führen. Die KVG, RBB und Harzbus informieren darüber mit entsprechenden Fahrgastinformationen vor Ort.

Um sowohl den Linienverkehr als auch die Einkaufsmöglichkeiten nicht übermäßig einzuschränken wird an den Sonntagen, 28. Juli, und 4. August ein Großteil der Fräs- und Asphaltarbeiten ausgeführt. An diesen beiden Sonntagen erfolgt eine Umlegung der Buslinien. Hierfür werden die Haltestellen "Schützenplatz" in beiden Richtungen genutzt.

Im Anschluss an die Oberflächensanierungsarbeiten wird der Knotenpunkt "An der Erzbahn"/"Breslauer Straße" eine neue Verkehrsführung erhalten. Es werden ein Fußgängerüberweg und eine Radfahrerfurt eingerichtet. Hierüber wird frühzeitig in einer gesonderten Pressemitteilung informiert.

Am ZOB wird an den Sonntagen 28. Juli und 4. August gefräst. (Fotos: Stadt Salzgitter) Großbildansicht

Zum Ablauf:

Die Arbeiten in der Straße "An der Erzbahn" im Abschnitt von der Einmündung in die Breslauer Straße bis zur hinteren Zufahrt zu den Einkaufsmärkten werden vom Mittwoch, 17. Juli 2019 bis zum 24. Juli 2019 und am 28. Juli 2019 unter Vollsperrung ausgeführt. In diesem Zeitraum erfolgt die Zufahrt zu den Geschäften in der Straße "An der Erzbahn" nur direkt über die Braunschweiger Straße.

Wenn der zweite Abschnitt, restlicher Bereich der Straße "An der Erzbahn", saniert wird (voraussichtlich ab dem 25. Juli bis 29. Juli) erfolgt die Zufahrt ausschließlich über die "Breslauer Straße". Es werden entsprechende Informationstafeln in der "Braunschweiger Straße" aufgestellt. Die aktuelle Beschilderung ist zu beachten.

Der dritte Abschnitt umfasst den ZOB und die "Breslauer Straße". Dieser wird an den beiden oben genannten Sonntagen (28. Juli und 4. August) saniert.

Ansprechpartnerin während der Bauzeit ist die Bauleiterin Gesa Belz aus dem Fachdienst Tiefbau und Verkehr der Stadt Salzgitter.

Um die Belastung für die Bürger und Bürgerinnen möglichst gering zu halten, wird für die Ausführung der Arbeiten die verkehrsärmere Zeit der Sommerferien genutzt.

Die Verwaltung bittet die Betroffenen um Verständnis für die durch die Baumaßnahmen entstehenden Einschränkungen.

Die Arbeiten werden voraussichtlich am 9. August abgeschlossen sein.

Freitag, 12.07.2019


Logo: Salzgitter