Sprungmenü

obere Global-Navigation



Nachweis der Fachbetriebseigenschaft bei Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
Drucken

Nachweis der Fachbetriebseigenschaft bei Umgang mit wassergefährdenden Stoffen 

Betriebe, die die in § 45 Absatz 1 der Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) genannten Tätigkeiten an den dort genannten Anlagen und Anlagenteilen ausführen, bedürfen der Zertifizierung als Fachbetrieb.


Fachbetriebe haben auf Verlangen gegenüber der zuständigen Wasserbehörde den Nachweis der Fachbetriebseigenschaft zu erbringen. Diese muss auch gegenüber dem Betreiber einer Anlage nachgewiesen werden wenn er den Fachbetrieb mit fachbetriebspflichtigen Tätigkeiten beauftragt.

Die Zuständigkeit liegt bei den zugelassenen Sachverständigenorganisationen.

Adresse

Fachgebiet Umwelt
Joachim-Campe-Straße 9 - 11
38226 Salzgitter


Logo: Salzgitter