Sprungmenü

obere Global-Navigation



Direkteinleitung von Niederschlagswasser: Erlaubnis
Drucken

Direkteinleitung von Niederschlagswasser: Erlaubnis 

Die Einleitung von gesammeltem Niederschlagswasser direkt in ein oberirdisches Gewässer und die Niederschlagswasserversickerung bedürfen einer wasserrechtlichen Erlaubnis (Direkteinleitererlaubnis).

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis und der kreisfreien Stadt.

Adresse

Fachgebiet Umwelt
Joachim-Campe-Straße 9 - 11
38226 Salzgitter


Logo: Salzgitter