Sprungmenü

obere Global-Navigation



Europawahl 2019
Drucken

Europawahl am 26. Mai 2019

Am 26. Mai 2019 wird das Europäische Parlament der Europäischen Union (EU) zum neunten Mal gewählt.

Stadtwahlleiter in Salzgitter ist Michael Tacke, sein Stellvertreter ist Wolfram Skorczyk. Beide sind von der Landeswahlleitung berufen worden.

Darstellung des geplanten Ablaufs:

01.02.2019
Besetzung Wahlbüro, Besetzung der Wahlhelferstellen (Es werden 864 Stellen zu besetzen sein). Dazu kommen noch Ersatzpersonen für den Wahltag, so dass von ca. 1000 Stellen auszugehen ist. Freiwillige Meldungen werden ab diesem Zeitpunkt bearbeitet.

14.04.2019
Aufstellung des Wählerverzeichnisses. Danach beginnend Druck und Versand der Wahlbenachrichtigungen. Diesbezügliche Verträge mit Dienstleistern sind noch nicht erfolgt. Zustellung der Wahlbenachrichtigungen muss bis zum 05.05.2019 abgeschlossen sein.

17./18. KW
Öffnung Briefwahlbüro

06.05.-10.05.19
Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis

26.05.2019
Wahltag mit Präsentation des Wahlergebnisses  im Rathaus

29.05.2019
Feststellung des amtlichen Endergebnisses für die Stadt Salzgitter durch den Stadtwahlausschuss.

Anzahl der Wahlberechtigten: rund 73.500

Wem es am Wahltag nicht möglich ist an der Wahl teilzunehmen, kann bereits jetzt schriftlich Briefwahl beantragen. Auch zur Europawahl besteht wieder die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen online über das Internet unter www.salzgitter.de zu beantragen.




Briefwahl

Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines

Wem es am Wahltag nicht möglich ist an der Wahl teilzunehmen, kann bereits jetzt schriftlich Briefwahl beantragen. Auch zur Europawahl besteht wieder die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen online über das Internet unter www.salzgitter.de zu beantragen.


Logo: Salzgitter