Sprungmenü

obere Global-Navigation



Lernwerkstatt
Drucken

Lernwerkstatt im Museum Schloss Salder

Im Gewölbekeller von Schloss Salder befindet sich die Lernwerkstatt des Museums: Ein Ort zum handwerklichen Arbeiten, Basteln, Experimentieren und Feiern.
Kinder bauen Regenmacher. Großbildansicht

In vorzüglich ausgestatteten Werkstattbereichen können kleine und große Besucher praktischen Arbeiten mit nicht alltäglichen Werkstoffen wie Stahl, Leder, Geweih oder Stein oder Holz nachgehen. Schneiden, Sägen, Punzieren, Schleifen, Schärfen, Spinnen, Weben, Nähen mit verschiedenen Werkstoffen können hier ausprobiert werden. Manchmal werden Computer mit Simulationen oder zu Recherchen  eingesetzt - aber in erster Linie geht es um Handarbeit.

Die Lernwerkstatt wird darüber hinaus für Arbeitsgemeinschaften oder Kindergeburtstage genutzt. Projektwochen, Workshops sowie Ferienkurse werden hier durchgeführt und an besonderen Museumsevents ist die Lernwerkstatt selbstverständlich unter dem Motto "Hereinkommen und Mitmachen" geöffnet.

In Verbindung mit einem Besuch der Dauerausstellungen stehen für Kindergartenkinder im Alter von 4 bis 6 Jahren themenspezifisches Bastel- und Malmaterial in der Lernwerkstatt bereit. Zirka eine Stunde lang kann zu den Themen Kinderwelt, Dinosaurier, Eiszeit-Tiere, Mühle und Backhaus, Atelier der Kunstmäuse, Ritter und Burgfräulein gearbeitet werden.

Als außerschulischer Lernort bietet das Museum für Schulklassen aller Jahrgänge themenbezogene Informationen und Führungen durch alle Dauerausstellungen an. Je nach Klassenstufe finden in der Lernwerkstatt Vorführungen und Experimente statt. Außerdem werden in zweistündigen Kursen Angebote zum Werken mit spezifischem Materialien von Stein bis Stahl bereitgehalten. (Link zu Museumsflyer!)

Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren können ihren Geburtstag mit Freunden feiern. In der Lernwerkstatt findet eine rund zweistündige themenbezogene Mitmachaktion statt.

Donnerstag, 10.01.2019




Logo: Salzgitter